Saturday, November 5, 2016

Viteški Red Zmaja Stefana Lazarevića & 44 = XT = RZ & Red Zmaja (srpski) = Drachenorden (deutsch) & Order of the Dragon (english)


Vladimir Gvozden 5. bzw. 6. November 2016 
#unedited + #nofilter 00:28 Uhr
Bokeloh, Niedersachsen
A Serbian Proverb:

:::: Стефан Лазаревић ::::
:::: Stefan Lazarević ::::

Stefan Lazarević 
serbisch-kyrillisch Стефан Лазаревић *1377 in Kruševac
† 18. Juli – nach gregorianischem Kalender 1. August – 1427 in Markovac bei Crkvine, Serbien
war ein serbischer Despot und Literat, Begründer und Erbauer der serbischen mittelalterlichen Residenz in Belgrad und eigentlicher Erneuerer des spätmittelalterlichen Serbischen Reiches.
Viteški Red Zmaja Stefana Lazarevića
Витешки Pед Змаја Стефана Лазаревића

Drachenorden
Achtung Baustelle!
Витешки ред Змаја
Societas Draconistrarum
+
Grenzwertiger Grenzzaun = G.G.
+

Als brutaler Pfähler ist Fürst Vlad III.
von der Walachei in die Geschichte
eingegangen. Der Buchdruck
verbreitete dieses Bild.
+Quelle:
https://www.welt.de/geschichte/article132802885/So-brutal-war-der-lebende-Dracula-wirklich.html

Teutonic Knights Order (english)

Deutscher Ritterorden (deutsch)


:::: Братиславa ::::
Veröffentlicht am 05.11.2016
Кто жил на Земле до людей ?
Who lived on Earth before humans ?

Brat i Slava@Alex Fidelidadow Castromanovsky

:::: english/deutsch/srpski ::::
Brother/Bruder/Brat
and/und/i
Party/Feier/Slava

Bratislava hieß
bis 1919 slowakisch Prešporok
& deutsch Pressburg & ungarisch Pozsony.
Das 
Wappen
von Pressburg
Altnordisch a.k.a. Old Norse
Old Norse was a North Germanic language that was spoken by inhabitants of Scandinavia and inhabitants of their overseas settlements during about the 9th to 13th centuries.
Quelle (deutsch) = Source (english)
:::: ~&8&8&8&~ ::::
Field (english) = Acker/Feld (deutsch)

преса
ili
Medije
i Dvorac
+
Zdravo Bokolac :)
Ovde je neka crna ptica :D
... ustvari ne ... tri crne ptice ...
Crni Orao i Crni Kos i Crna Vrana :)
Acker (deutsch) = Polje (srpski/hrvatski)
::::
Akr (Altnordisch) =  Mark/Territorium (deutsch
::::
Hús (Altnordisch) = House (english)
::::
Boundary Post/Bo. Stake (english)
=
Grenzpfahl (deutsch)
::::
Kolac (srpski) = Pfahl (deutsch) 
::::
Die
Sachsenhäger
Aue
ist der etwa 7,5 km lange Quellfluss der Westaue 
im Norden 
deLandkreises Schaumburg in Niedersachsen (Deutschland).

Die Westaue ist ein 12,5 km 
langer, linker Nebenfluss 
der Leine im 
Stadt Wunstorf = S.W. = R.A.W. 
Das Wappen von Bokeloh
Region Hannover
Niedersachsen
:::: Bo.Kolac bzw. Bokeloh ::::
August von Heckel+Lohengrin
 
I.T. Woods = Into The W.
The Dragon's Eye is an ancient Germanic symbol as collected by Rudolf Koch. The Dragon's Eye is an isosceles or equilateral triangle pointing downward, with a "Y" in the middle connecting the three points of the triangle together. According to Carl G. Liungman's Dictionary of Symbols, it combines the triangle meaning threat and the "Y" meaning a choice between good and evil. The dragon's eye is a well known symbol of protection, said to protect anyone who recited the incantation to it. The dragon is a universal motif linked to various cultures of humanity for 5,000 years. The word dragon comes from "derkesthai" (Greek: to glance dartingly) which, in a Hindu tradition, was the hungry look of the very first being when its fiery spirit was born out of the abyss of water. The Dragon's Eye symbol stands for the balance of love, power and wisdom. Triple triangles are associated with the Goddess and the nine Muses.
A Dragon's Eye

Grenzpfahl+Y.baum hinter'm Schild
+
1890
Hannover
Georgstraße
Fidelidadow Castromanovsky @ 0511+2016
F.C. 05.11 2+0+1+6 115*10 C.C.C.
Chaos Computer Club

Die Fidel, häufig auch Fiedel 
geschrieben, gehört zu den 
Saiteninstrumenten (Chordophonen). 
Eine Fidel wird immer mit einem Bogen gestrichen und ist daher ein Streichinstrument.
+
++
+++
++++
+++++
++++++
+++++++
++++++++
+++++++++
Aegidienkirche Mahnmal
@Breite Straße+Osterstraße 
(Mitte) Hannover, Germany
:::: Me. = Memo. = Memorial ::::
  • Book of Signs (1930 ; New York, 1955). Collected primitive & medieval symbols. ISBN 0-486-20162-7
  • Dictionary of Symbols, by Carl G. Liungman, W. W. Norton & Company. ISBN 0-393-31236-4

:::: Stadtmauer Hannover ::::
Das Tertiär ist ein geologischer 
Zeitabschnitt der Erdneuzeit vor Beginn des Quartärs. 

Das Tertiär begann vor 65 Millionen Jahren (Ende der Kreidezeit) und dauerte bis zum Beginn der Klimaveränderung vor rund 2,6 Millionen Jahren, in deren Folge das Eiszeitalter im Quartär einen Wechsel von Kalt- und Warmzeiten brachte. Das Klima auf der Erde war im Tertiär wesentlich wärmer als heute. Nach dem Massenaussterben der großen Saurier und vieler anderer Tierarten am Ende der Kreidezeit entwickelte sich hauptsächlich im Tertiär die Tier- und Pflanzenwelt, wie wir sie heute kennen. Die Bezeichnung Tertiär soll innerhalb der offiziellen geologischen Zeitskala nicht mehr gebraucht werden. In der Praxis (auch in der Lehre) wird sie aber oft noch verwendet. Die aktuelle Konvention teilt das Tertiär in zwei Zeitalter und verwendet die Begriffe Paläogen für das ältere (66 bis 23,03 mya) und Neogen für das jüngere (23,03 bis 2,588 mya).

Inhaltsverzeichnis

  
Akershus von altnordisch akr „Mark“
und hús „Haus“, hier aber als Burg
verstanden

+

No comments:

Post a Comment

Note: Only a member of this blog may post a comment.