Wednesday, March 25, 2015

Y+CH & C.R. & S.7 & Wolfsburg on Fire

T.E. WU
Tiger Eye WU
WU tang clan NYC

E.T. = T.E. = Tiger Eye = Eye of the Tiger
Red+Green = R.+G. = GAIA+G = 25 = Y
https://www.facebook.com/MyMouthWritesChecksThatMyButtCantCash


+

AMindfulMassToSophia

+&+&+&+&+&+&+&+
  • "What could be more convincing, moreover, 
  • than the gesture of laying one's cards face up on the table?"
  • ~ Sun Goddess & RA

  • Links +++  The Unveiling:

25+3+2+0+1+5 = 25+C+H = Y+CH
2+5+3+2+0+1+5 = GAIA
Y+CH+GAIA
S.+7 = HR

S.+7 = Skyfall+0+0+7
C.R.+2+0+0+6 = Casino Royale+8

The Dragon's Eye is an ancient Germanic symbol as collected by Rudolf Koch. The Dragon's Eye is an isosceles trianglepointing downward with a "Y" in the middle connecting the three points of the triangle together. 



According to Carl G. Liungman's Dictionary of Symbols, it combines the

Triangle meaning threat and the Y meaning a 

choice between good and evil.



The dragon's eye is a well known symbol of protection, said to protect anyone who recited the incantation to it. The dragon is a universal motif linked to various cultures of humanity for 5,000 years. The word dragon comes from "derkesthai" (Greek: to glance dartingly) which, in a Hindu tradition, was the hungry look of the very first being when its fiery spirit was born out of the abyss of water. The Dragon's Eye symbol stands for the balance of love, power and wisdom. Triple triangles are associated with the Goddess and the nine Muses. 


3.1.2015


Eye of the healing Tiger +++ C.L.R.= Cobra Love Resistance


25.3.2015

Ein offener Brief 
an die Freimaurerei 
in Hannover & in Deutschland & weltweit 
& an andere wohltätige & humanitäre Organisationen 
in Hannover & in Deutschland & weltweit 
& an Privatpersonen
 in Hannover & in Deutschland & weltweit 


Ehrlich währt am längsten:

Mein Name ist Vladimir Gvozden und ich lebe seit August 1978 in Hannover. Auf meiner Webseite können Sie mehr über mich erfahren: http://www.vladimir-gvozden.info/ . Ich habe vor Hannover bald zu verlassen und nach Rijeka (Kroatien/EU) zu ziehen. Ich bin aufgrund der Lebensumstände in die ich seit 2006/2007 geraten bin in einer finanziell sehr schwierigen Lage, was mich jedoch nicht daran gehindert hat mich weiterzubilden.
 GottInternet sei Dank!!! 

Leider hat im Februar 2012 der Richter Müller beschlossen die Verwaltung meines Girokontos (Sparkasse Hannover) an den Sozialarbeiter Thomas Kötter zu übergeben. Auslöser dafür war die Schwester meines Vaters, da sie damals angefangen hat sich in meine persönlichen Angelegenheiten einzumischen. Herr Kötter hat sich zwar dafür im Nachhinein bei mir entschuldigt, was jedoch nichts an der Situation geändert. Da ich 2012 und 2013 sehr verärgert über meinen bayerischen Onkel und die Schwester meines Vaters war, hat meine Tante 2013 beschlossen den Kontakt zu mir komplett abzubrechen. Wir haben uns in den letzten Jahren ohnehin nicht oft gesehen und mein eiskalter Onkel wollte schon seit langem überhaupt nichts mehr mit mir zu tun haben. Das ist zwar alles sehr traurig, da sie neben meinen Eltern die einzigen Verwandten in Hannover sind - aber so spielt manchmal das Leben.

Nun zu etwas erfreulicheren Dingen

Glücklicherweise darf ich aufgrund der rechtlichen Lage außerhalb Deutschlands automatisch wieder selbtständig mein Konto verwalten. Ich bekomme aufgrund meiner Lebenssituation rund 730,-€ (lebenslänglich) von zwei verschiedenen Versicherungen, wovon man auf dem Balkan durchaus leben kann. Da Herr Kötter seinen Job nicht mehr mochte, hat er sich etwas interessanteres gesucht und deshalb war seit Spätsommer 2013 der Sozialarbeiter Herr Winterholler für mich zuständig. Herr Winterholler hat jedoch auch seine Rolle missbraucht und einfach ohne mich zu fragen beschlossen im Februar 2014 meinen BASE-Mobiltelefon-Vetrag zu kündigen. Ein Festnetztelefon habe ich seit 2013 auch nicht mehr und ich bin daher nicht direkt telefonisch zu erreichen. Einen Internetzugang habe ich momentan nur in öffentlichen Internetcafes, was es mir unmöglich macht mit 730,-€ im Monat auszukommen, da ich das Internet täglich intensiv nutzen muss und die dadurch entstehenden Kosten sind für meine derzeitigen finanziellen Verhältinisse immens. Derzeit ist die Sozialarbeiterin Frau Dirksen für mich zuständig und ihr Vorgesetzter ist Herr Fischer. Als ich Frau Dirksen erklärt habe, dass ich vor habe auszuwandern und einen Kredit von ca. 3000,-€ brauche, hat sie mich darauf hingewiesen, dass es in meiner Situation nicht möglich ist einen Kredit bei einer Bank zu bekommen. 3000,-€ kann ich mit einer Rate von 100,-€ im Monat zurückbezahlen. Die 3000,-€ brauche ich für: Reiseticket; Mietsicherheit; Möbel; Kühlschrank; günstiges Notebook; et cetera ... Mit 630,-€ kann ich die ersten 30 Monate auf dem Balkan problemlos überleben. Das ist finanziell gesehen aufgrund der geringeren Lebenshaltungskosten überhaupt kein Problem. Derzeit möchte die Richterin Eike angeblich überprüfen lassen ob ich mein Konto wieder selbständig verwalten darf, aber es ist mir mittlerweile ziemlich egal was dabei herauskommt, weil ich mich durch die Inkompetenz und Selbstgefälligkeit und arrogante Ignoranz von vielen Menschen hier angewiedert fühle und das macht mich manchmal sehr zornig. Wegen dieser menschenverachtenden Maschinerie bin ich gerade mal so mit dem Leben davon gekommen und ich habe es satt mich mit Menschen unterhalten zu müssen, die nicht viel von ihrem Handwerk und der Welt verstehen. Leider beschränken sich meine sozialen Kontakte in Hannover nur noch auf meine Eltern und auf Frau Dirksen und Herr Fischer. Mein ehemaliger Freudeskreis hat mittlerweile andere Interessen und Lebensschwerpunkte und Probleme als ich und das ist auch gut so - außerdem leben viele meiner alten Freude und ehmaligen Kommilitonenmittlerweile aus beruflichen Gründen in Berlin und in Süddeutschland oder anderswo in der Welt. Meine Eltern haben selber nicht viel Geld und würden es gerne sehen, dass ich in Hannover bleibe (beide sind bereits 64 Jahre alt) - das kommt für mich allerdings überhaupt nicht mehr in Frage, weil ich seit 2007 mehrfach erfolgslos versucht habe hier Jobs zu finden. Ich bin zwar seit 8.8.2007
Dipl.-Ing. für Elektro- und Informationstechnik (EEIT)
Fachrichtung: Nachrichtentechnik 
Vertiefungsrichtung: Kommunikationstechnik,
aber ich kann aufgrund meiner Situation keinen meinem Bildungsstand angemessenen und Interessen entsprechenden Job finden. Außerdem ist es ohnehin besser zu tun was man liebt und wofür man geboren worden ist. Deshalb schreibe ich diesen "offenen Brief". Ich habe vor mich in Rijeka mit einem I.T.-Unternehmen selbstständig zu machen und mein Traum wäre es wenn mir jemand bereits hier in Hannover ein Startkapital dafür geben würde. Inhaltlich geht es bei meinem geplanten I.T.-Unternehmen um  
Bild- & Video- & Audio-Signalverarbeitung 
& Text- & Datenverarbeitung
Metadatenbanken-Analyse
im weitesten Sinne. Ich habe vor mein Wissen, meine Erfahrungen und meine Talente mit interessierten Menschen multilingual und multimedial zu teilen &... &... &...  

Hier können Sie mehr darüber erfahren:


56%57%58% der Informationen meines bereits detailliert geplanten I.T.-Unternehmens würde ich kostenlos im Internet anbieten, da ich weiß wie es ist kein Geld zu haben. Dadurch möchte ich meinen kleinen und bescheidenen Beitrag dazu leisten diesen wundervollen Planeten Erde zu einem besser Ort zu machen. Ich möchte jedoch verständlicherweise die Details zu meinem geplanten I.T.-Unternehmen nicht öffentlich hier im Internet preisgeben. Mein offizieller Wohnsitz ist zwar immer noch die Nordfelder Reihe, aber ich wurde dort im September 2014 fristlos gekündigt und werde Hannover ohnehin bald verlassen um nach Rijeka ziehen. Ich habe meinen Eltern zwar bereits gesagt, dass ich sogar das Risiko auf mich nehmen würde ganz ohne Startkaptial auszuwandern, aber ich habe die Hoffung in das Gute im Menschen noch nicht verloren und würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte. Im Dezember 2012 wurde meine 1-Zimmer-Wohnung in Linden (Schwarzer Bär) vom Vermieter gekündigt - der hat mich noch bis August 2013 toleriert - da nichts neues in Aussicht war. Ich habe zwar derzeit ein Bett mit einen Dach über dem Kopf, aber die Situation ist mittlerweile wirklich mehr als unerträglich geworden, wenn Sie wissen was ich meine. Mir wurden sogar von den Behörden in Hannover mein PKW-Führerschein und mein Taxischein weggenommen, aber wenn ich Ihnen hier und heute die ganze Wahrheit zumuten würde, dann bekämen Sie  
DAS KALTE KOTZEN!!!

Seit Frühling 2012 leide ich an sehr starken Unterleibsschmerzen im Darm- und Solarplexusbereich und leider hat mir diesbezüglich noch niemand geholfen ...

Hier können Sie mehr darüber erfahren:


Ich kann dieses Bevormundungstheater hier in Hannover beim besten Willen nicht mehr ertragen, da es eine Zumutung für Leib und Seele ist. Hätten meine Eltern mir nicht ich ab und zu Obst, Gemüse und andere Nahrungsmittel gekauft, dann wären mir wahrscheinlich in den letzen Jahren vor Vitaminmangel schon die Zähne ausgefallen. 

Das Startkapital für mein geplantes I.T.-Unternehmen übersteigt selbstverständlich die genannten 3000,-€. Die 3000,-€ würden lediglich meinem Ziel dienen nach Rijeka umziehen zu können. Falls Sie die finanziellen Mittel haben mir zu helfen, oder jemanden kennen der möglicherweise Interesse hat mir zu helfen, dann wenden Sie sich bitte direkt an Herrn Fischer (oder an Frau Dirksen), da ich nur so telefonisch zu erreichen bin. Bitte vereinbaren Sie einem Termin mit mir und wir können uns dann in deren Geschäftsstelle treffen und uns in Ruhe über alles weitere unterhalten. Frau Dirksen und Herr Fischer sind für die Öffentlichkeit telefonisch nur über die Sekretärin der gesamten Geschäftsstelle zu erreichen. Bei einem vereinbarten Termin ist die Anwesenheit der beiden genannten Sozialarbeiter (Fischer & Dirksen) meinerseits durchaus erwünscht. 

Frau Dirksen ist Montags bis Freitags ab 9:30 Uherreichbar und
 Herr Fischer ist Montags bis Freitags ab 9:00 Uherreichbar. 
Die Telefonnummer der Sekretärin lautet: 
TEL: 0511 / 22 00 17 00
Geschäftsstelle: 
Zeißstr. 10 
30519 Hannover
 

Startnummer 22: Satellite

Eurovision Song Contest winner 2010:

Ger+many

Startnummer 17: Molitiva = The Prayer

Eurovision Song Contest winner 2007:

Ser+bia

"A coincidence is what have left over
when you apply a bad theory.
"
~ Percy Williams Bridgman 

Nobel Prize winner in Physics
& Philosopher of Science 
+++

Ich liebe zwar das Zitat
"Zeit existiert um zu verhindern,
 dass alles auf einmal passiert."
aber je eher Sie sich melden desto besser. 

0511 / 22 00 17 00

Laut Herrn Fischer & Frau Dirksen hat angeblich

 bis heute noch NIEMAND angerufen ....

ICH könnte kotzen !!!

Alles Weicheier !!!



Es wäre super falls jemand mal die Eier hätte sich morgen am 26.3.2015
unter der Telefonnummer 0511 / 22 00 17 00 zu melden
um mit mir einen Termin zu vereinbaren !!! 

+++

26+3+2+0+1+5 = 26+CH = 30+G = 37
2+6+3+2+0+1+5 = 19 = RA
37+RA = ISIS

Falls am 26.3.2015 niemand anruft, 
dann ist das eindeutig 
& endgültig 
ein moralisches 
& ethisches Armutszeugnis 
für Deutschland

& Ein Spirituelles Totalversagen!!!





Operation J.D. MATrix LABoratory @ LOVE=36+GAIA

http://azurite888voyager.blogspot.de/2015/02/operation-jd-matrix-laboratory.html


+++

Vielen Dank & MfG
 Vladimir Gvozden   
Hannover,  25.3.2015

25+3+2+0+1+5 = Y+CH





WhiteDragonSociety




Wie lange wollt ihr mich noch quälen ???

Die+Schmerzen sind ECHT übel !!!



Casino Royale (2006)
is the twenty-first film in the Eon Productions James Bond film series and the first to star Daniel Craig as the fictional MI6 agent James Bond. Directed by Martin Campbell and written by Neal Purvis, Robert Wade and Paul Haggis, the film marks the third screen adaptation of Ian Fleming's 1953 novel of the same nameCasino Royale is set at the beginning of Bond's career as Agent 007, just as he is earning his licence to kill. After preventing a terrorist attack at Miami International Airport, Bond falls in love with Vesper Lynd, the treasury employee assigned to provide the money he needs to bankrupt a terrorist financier, Le Chiffre, by beating him in a high-stakes poker game. The story arc continues in the following Bond film, Quantum of Solace (2008).
Casino Royale reboots the series, establishing a new timeline and narrative framework not meant to precede or succeed any previous Bond film,[3][4] which allows the film to show a less experienced and more vulnerable Bond.[5]Additionally, the character Miss Moneypenny is, for the first time in the series, completely absent.[6] Casting the film involved a widespread search for a new actor to portray James Bond, and significant controversy surrounded Craig when he was selected to succeed Pierce Brosnan in October 2005. Location filming took place in the Czech Republic, the Bahamas, Italy and the United Kingdom with interior sets built at Pinewood Studios. Although part of the storyline is set in Montenegro, no filming took place there. Casino Royale was produced by Eon Productions for Metro-Goldwyn-Mayer and Columbia Pictures, making it the first Eon-produced Bond film to be co-produced by the latter studio.
Casino Royale premiered at the Odeon Leicester Square on 14 November 2006. It received largely positive critical response, with reviewers highlighting Craig's performance and the reinvention of the character of Bond. It earned over $599 million worldwide, becoming the highest-grossing James Bond film until the release of Skyfall in 2012.

No comments:

Post a Comment

Note: Only a member of this blog may post a comment.